News & Aktionen

Marktkalender

Profil & Historie

Produkte

Händler

Impressionen

Presse

Rund um den Markt

Stadtteil

Gemeinschaft

Kontakt

 

Wer es nicht abwarten kann
Rezepttipp: Apfel-Rhabarber-Crumble  


2    säuerliche Äpfel, z. B. Boskoop
2-3 Tl    Zitronensaft
400 g    Rhabarber
1 Tl    abger. Zitronenschale
120 g    brauner Zucker
1 El    Stärke
2 El    flüssiger Honig
50 g    gem. Mandeln
1 Pr    Salz
100 g    Mehl
25 g    kernige Haferflocken
25 g    Mandelblättchen
120 g    Butter
½ Tl     gem. Zimt


Ofen vorheizen auf 180° (Umluft 160°). Die Äpfel abbrausen, schälen, vierteln und Kerngehäuse herausschneiden. Fruchtfleisch in dünne Spalten oder kleine Stücke schneiden und mit Zitronensaft gut durchmischen.

Die Rhabarberstangen abbrausen, putzen und in etwa 1 cm lange Stücke schneiden.
Äpfel mit Rhabarber, Zitronenschale, 30 g Zucker und Stärke gut in einer Schüssel vermischen. Die Mischung in vier kleine gefettete Auflaufförmchen (oder eine große) geben, Honig über die Mischung träufeln.

Mandeln mit 90 g Zucker, Salz, Mehl, Haferflocken, Mandelblättchen, Butter und Zimt mit den Händen zügig zu Streuseln verkneten  und über die Apfel-Rhabarber-Mischung geben.

Im Ofen 25-30 Minuten überbacken, evtl. zum Schluss zudecken. Herausnehmen und lauwarm anrichten.











 





 







 

 

 





made by webjoiner.de
Quarre Kelb Kamps Cinemaxx C&A Startseite